Saalplan-Designer

In diesem Artikel

Mit dem Saalplan-Designer gestalten Sie einen Saalplan, benennen die Sitzplätze und weisen den Sitzplätzen eine Kategorie zu.

Allgemeines

Speichern

Änderungen am Saalplan werden automatisch gespeichert.

Falls der Event bereits publiziert ist, sind die Änderungen umgehend im Shop ersichtlich.

Rückgängig

Falls Sie eine Änderung rückgängig machen wollen, können Sie auf den linksdrehenden Pfeil klicken.

Schliessen

Wenn Sie mit dem Bearbeiten des Saalplans fertig sind, klicken Sie auf den Schliessen-Button , welcher sich oben links befindet.

  

Reihen

Reihen zeichnen

Wählen Sie links das Symbol Reihe-Werkzeug an und klicken Sie anschliessend in die Zeichenfläche. Dabei können Sie bestimmen, wie viele Reihen und wie viele Sitzplätze Sie pro Reihe benötigen. 

Reihe vergrössern oder verkleinern

Möchten Sie bei einer bestimmten Reihe Sitzplätze hinzufügen oder entfernen? Klicken Sie links auf das Auswählen-Werkzeug. Wählen Sie eine Reihe aus und klicken auf der linken oder rechten Seite der Reihe auf das blaue Rechteck und ziehen Sie mit der Maus in die entsprechende Richtung. 

Reihen löschen

Klicken Sie links auf das Auswählen-Werkzeug und wählen Sie eine oder mehrere Reihen aus. Klicken Sie oben rechts auf das Papierkorb-Symbol.

Reihen biegen

Klicken Sie links auf das  Auswählen-Werkzeug und wählen Sie eine oder mehrere Reihen aus. Geben Sie bei Kurve einen passenden Wert ein.

Sitzplätze benennen

Klicken Sie auf das Auswählen-Werkzeug und wählen Sie die Reihen aus. Rechts können Sie die Nummerierung für die Reihen und Sitzplätze festlegen. Ebenfalls können Sie eine Abschnitt-Beschriftung angeben, was im Fall von mehreren Sektoren sehr hilfreich wäre. 

Es ist wichtig, dass Sie das Feld  Präfix leer lassen.

Sitzplätzen eine Kategorie zuweisen

Klicken Sie links auf das Sitze auswählen-Werkzeug und markieren Sie die Sitzplätze aus, welchen Sie eine Kategorie zuweisen wollen. Falls keine Kategorie vorhanden ist, können Sie rechts bei Kategorie auf Bearbeiten klicken und eine neue Kategorie erfassen. Nach dem Erfassen können Sie die Kategorie anklicken, um sie den ausgewählten Sitzplätzen zuzuweisen.

Die Bezeichnung einer Kategorie wird nur intern verwendet und wird im Shop nicht angezeigt.

Tische

Tische mit Sitzplätzen zeichnen

Klicken Sie links auf das Tisch-Werkzeug. Wählen Sie aus, ob Sie rechteckige oder runde Tische zeichnen möchten. Klicken Sie anschliessend mit der Maus in der Zeichenfläche dorthin, wo Sie einen Tisch platzieren möchten. Sie können diesen Schritt mehrmals wiederholen. Wenn Sie alle Tische gezeichnet haben, können Sie auf das Auswählen-Werkzeug klicken und die Tische selektieren. Jetzt sehen Sie rechts die Eigenschaften der Tische. Dort können Sie z.B. die Anzahl der Sitzplätze ändern.

Tische ohne Sitzplätze zeichnen

Möchten Sie, dass bei einem Tisch nicht Einzelplätze, sondern der ganze Tisch buchbar ist, dann gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie links das Stand-Werkzeug und platzieren Sie einen oder mehrere Tische in der Zeichenfläche. Wenn Sie einen Tisch auswählen, können Sie rechts die Grösse ändern.

Tische bezeichnen

Klicken Sie zuerst links auf das Auswählen-Werkzeug und danach auf einen gezeichneten Tisch (mit oder ohne Sitzplätze). Geben Sie im Feld Beschriftung vor der Nummer einen T ein. Diesen Schritt müssen Sie für jeden Tisch einzeln vornehmen.

Achtung: Es ist äusserst wichtig, dass Sie diesen Schritt bei sämtlichen Tischen vornehmen, denn nur so kann die Tischbezeichnung im Onlineshop sowie auf dem Ticket korrekt angezeigt werden.

Tischen eine Kategorie zuweisen

Klicken Sie links auf das  Sitze auswählen-Werkzeug und markieren Sie die Tische aus, welchen Sie eine Kategorie zuweisen wollen. Falls keine Kategorie vorhanden ist, können Sie rechts bei Kategorie auf Bearbeiten klicken und eine neue Kategorie erfassen. Nach dem Erfassen können Sie die Kategorie anklicken, um sie den ausgewählten Tischen zuzuweisen.

      

Zone

Eine Zone zeichnen Sie mit dem Zone-Werkzeug. Sie können dabei zwischen drei verschiedenen Formen wählen: Rechteckig, elliptisch oder mehreckig. 

Klicken Sie anschliessend auf das  Auswählen-Werkzeug und wählen Sie die gezeichnete Zone aus. Geben Sie der Zone beim Feld Etikette eine Bezeichnung. Wählen Sie bei der Kapazität eine der drei verschiedenen Arten aus und bestimmen Sie das Kontingent (Kapazität in Anzahl Plätzen). Weisen Sie der Zone schliesslich eine Kategorie zu. Das Feld Eingang können Sie ignorieren. 

Es ist wichtig, dass Sie, sobald Tickets ausgestellt wurden, das Feld  Etikette sowie die Art der Kapazität nicht mehr ändern. Das Feld Angezeigtes Etikett sowie das Kontingent können Sie zu jedem Zeitpunkt ändern. Wenn die Bezeichnung einer Zone umbenannt werden muss und bereits Tickets für diese Zone ausgestellt sind, können Sie die neue Bezeichnung im Feld Angezeigtes Etikett eintragen.
   

Achtung! Wenn bereits Tickets für eine Zone ausgestellt sind und das Feld Etikette nachträglich bearbeitet wird, gibt es ein Reset beim Kontingent dieser Zone.
  

Die Bezeichnung einer gewählten Zone wird beim gewählten Ticket im Onlineshop, auf dem Ticket-Ausdruck, in der Detailansicht einer Bestellung sowie auf der Teilnehmerliste aufgeführt.

Allgemeiner Einlass

Wenn Sie beispielsweise bei Ihrem Event neben Sitzplätzen auch einen oder mehrere Bereiche mit einer bestimmten Anzahl an Stehplätzen anbieten, können Sie die Zone als Allgemeiner Einlass zeichnen. 

Feste Belegung

Im Onlineshop oder beim Verkauf vor Ort werden beim Auswählen einer Zone mit fester Belegung immer alle Tickets gesamthaft gebucht (in diesem Beispiel 10 Tickets). Es kann somit immer nur ein Käufer Tickets für eine Zone kaufen.

Variable Belegung

Die variable Belegung funktioniert wie die feste Belegung, mit dem Unterschied, dass Sie eine Mindestbelegung sowie eine maximale Belegung angeben können. Die variable Belegung eignet sich beispielsweise für ein Dinner in einer Gondel oder eine Übernachtung in einem Iglu. Wie bei der festen Belegung kann immer nur ein Käufer Tickets für eine Zone kaufen.

In diesem Beispiel kauft eine Kundin Tickets für 2 erwachsene Personen und 1 Kind. Nach Kaufabschluss ist diese Gondel ausgebucht und damit nicht mehr buchbar.

      

Texte und Formen

Um z.B. die Bühne auf dem Saalplan darzustellen, können Sie links auf das Rechteck-Werkzeug klicken und ein Rechteck zeichnen. Anschliessend können Sie auf das Text-Werkzeug klicken und den Text auf dem Rechteck platzieren. Wenn Sie den Text auswählen, können Sie den Text, die Schriftgrösse und Farbe ändern.

Infrastruktur-Icon zuweisen

Für bestimmte Insfrastrukturelemente stehen Ihnen vordefinierte Icons zur Verfügung. Klicken Sie dafür auf das Auswählen-Werkzeug und wählen Sie das erstellte Rechteck aus. Klicken Sie nun rechts bei der Beschriftung auf die gewünschte Art des Elements. Beim Feld Bildunterschrift können Sie eine passende Bezeichnung eingeben.