Nachforschungsauftrag PostFinance

Sie haben auf Ihrem ESR-Konto eine Zahlung erhalten, die Sie nicht zuordnen können? In diesem Fall können Sie bei der PostFinance ein Nachforschungsbegehren einreichen.

In diesem Artikel

Kontaktaufnahme PostFinance

E-Finance

Die PostFinance empfiehlt die Kontaktaufnahme über Ihr online E-Finance Login. Klicken Sie auf den Button Kontakt/Mailbox und erfassen Sie für die PostFinance eine kurze Nachricht zu Ihrem Nachforschungsauftrag. Notieren Sie alle Daten, die von der entsprechenden Zahlung vorhanden sind. Wichtig ist, dass Sie auch Ihre ESR-Konto-Nr. angeben. Sie finden Ihre ESR-Konto-Nr., indem Sie bei einem Gutschein, der auf Rechnung bestellt wurde, den Einzahlungsschein herunterladen:

Kundenbetreuer

Alternativ können Sie auch Ihren Kundenbetreuer telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Die verantwortliche Person sehen Sie oben links auf Ihren Kontoauszügen der PostFinance.

   

Kosten

Sobald PostFinance Ihren Auftrag erhalten hat, prüfen sie die entsprechende Transaktion:

1
Wenn PostFinance den Namen des Einzahlers vorliegt, fallen für Sie keine Kosten an.
2
Es ist aber auch möglich, dass der PostFinance nur eine Kontonummer des Einzahlers vorliegt. In solchen Fällen startet PostFinance eine tatsächliche Nachforschung und nimmt bei Bedarf Kontakt mit der Gegenpartei auf. Die entstandenen Kosten werden dem Auftraggeber verrechnet.
Zahlungsverkehr Inland pauschal CHF 30.00 pro Fall
Zahlungsverkehr Ausland pauschal CHF 60.00 pro Fall
Konnte Ihnen dieser Artikel weiterhelfen? Danke für Ihr Feedback There was a problem submitting your feedback. Please try again later.

Wurde Ihre Frage noch nicht beantwortet? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns